Preisliste 2018
zuzügl. 19 % Mwst

 

 

 

 
 

Energieausweise für Wohngebäude
nach EnEV 2014

Verbrauchsausweis
ab 65,- €
Bedarfsausweis ab 290,- €

Zur Berechnung des Verbrauchsausweises werden Gebäudeparameter
z.B. Baujahr, Anzahl der Wohnungen, Wohnfläche, Heizungsart und der Verbrauch mind.
der letzten 3 vollständigen Jahre nachweisbar sein.
Vor Ort eine kurze Inaugenscheinnahme

Zur Berechnung des Bedarfsausweises werden die notwendigen Gebäude und Anlagendaten gebraucht
z.B. Grundrisse, Ansichten, Gebäudeschnitt, Wohnflächenberechnung,
falls vorhanden ( Baubeschreibung, das letzte Kaminkehrerprotokoll )
Vor Ort eine genaue Bauaufnahme ca. 2 Std.

 

Thermografie:

Falls nur Thermografie gewünscht wird, werden die Kosten durch ein Angebot ermittelt.
Hier gibt es keine Förderungen durch die BAFA

Kosten für 1-2 Fam.-Haus 185,00 € - 250,00 €

 

Blower-Door:

Falls eine Blower-Door Messung gewünscht wird,
dann werden die Kosten durch ein Angebot ermittelt.
Da der Präparierungsaufwand sehr unterschiedlich sein kann.

Kosten für 1-2 Fam.-Haus ca. 390,00 €


==================================================================

 

Die "Vor-Ort-Beratung" wird von der Bundesregierung gefördert.

Die Förderung der Beratung wird auch 2017 fortgeführt, es werde 60 % der Kosten erstattet

Ich übernehme die Antragstellung und Abwicklung.
Die erforderlichen Daten können kurz über Telefon mitgeteilt werden.
Der Hauseigentümer hat damit keinen Aufwand.

Wer hat Anspruch auf Förderung ?

bullet Alle Gebäudeeigentümer
bullet Einrichtungen, die mildtätig, gemeinnützig oder kirchlich sind
bullet Unternehmen, bis zu einer gewissen Umsatzgrenze

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein ?

bullet Das Gebäude muss in Deutschland sein
bullet Der Bauantrag muss bis 01.02.2002 gestellt worden sein
bullet Das Gebäude muss 50% für Wohnzwecke genutzt werden
bullet Die Gebäudehülle darf nicht mehr als 50% verändert worden sein

 

nach oben